ecovis europe ag

Teilvorhaben 4

Weiterbildung und Changemanagement

Im Rahmen des Teilvorhabens der Ecovis Europe AG erfolgt die Entwicklung und praktische Umsetzung von Angeboten der Aus- und Weiterbildung für Auszubildende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte. Damit verbunden ist die Entwicklung von Konzepten zur Einführung neuer digitalisierter Prozesse bzw. der Weiterentwicklung bestehender Digitalisierungsprozesse in der Steuerberatung. Zur Erreichung dieser Ziele baut das Teilvorhaben auf den Ergebnissen der Universität Rostock, Seniorprofessur: Wirtschafts- und Organisationspsychologie, der FOM Hochschule und der HR Excellence Group GmbH auf. Das Teilvorhaben der Ecovis Europe AG umfasst zwei Teilarbeitspakete:

1. Entwicklung von Angeboten für die Aus- und Weiterbildung
In Kontakt mit den am Verbundprojekt beteiligten Steuerberatungsunternehmen aus der Ecovis Gruppe und von der EVENTUS GmbH werden zunächst im Rahmen von Interviews vorhandene Inhalte und Prozesse der Aus- und Weiterbildung eruiert. Ziel der Analysen ist, sowohl den rechtlichen als auch den faktischen Rahmen für die Aus- und Weiterbildung zu ermitteln. Gleichzeitig werden alternative Weiterbildungskonzepte auf ihre Wirksamkeit analysiert. Die praktischen Arbeiten werden durch theoretische Analysen flankiert. Die Entwicklung der Aus- und Weiterbildungskonzepte erfolgt mit einem Fokus auf digitalisierte Arbeit. Dabei orientieren sich die Konzepte stets an der Umsetzbarkeit im betrieblichen Alltag, unter besonderer Berücksichtigung freiberuflicher Organisationsstrukturen und deren Aktualitätsanforderung an Fach- und Methodenwissen. Es werden Präsenz- und Online-Veranstaltungen, aktivierende Lehrformate sowie Coaching- und Mentorenkonzepte und veränderte Raum-/Zeitkontexte auf ihre betriebliche Eignung geprüft. Dies schließt auch die Operationalisierung von Wissenszielen und die Einbindung von Evaluationskonzepten ein.

2. Entwicklung eines Changemanagement-Konzepts
Zur Implementierung der Aus- und Weiterbildungskonzepte in Unternehmen der Steuerberatung wird im zweiten Teilarbeitspaket der Ecovis Europe AG ein Changemanagement-Konzept entwickelt. In diesem Zusammenhang sollen mittels detaillierter Analyse der Bedingungen in Steuerberatungskanzleien auch weitergehende Empfehlungen für notwendige Changemanagement-Prozesse in anderen Branchen des Dienstleistungssektors gezogen werden, die vergleichbaren Digitalisierungsprozessen unterliegen, z. B. in der Banken- und Versicherungsbranche. Das Changemanagement-Konzept wird in einem Feldtest erprobt und einem laufenden Evaluierungs-und Anpassungsprozess unterworfen.

Im Ergebnis des Teilvorhabens liegt ein im Speziellen für das Berufsfeld der Steuerberatung erprobtes und somit anwendbares Konzept zur Weiterentwicklung der (digitalen) Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor. Diese sind mittelbar für andere Tätigkeitsfelder oder Branchen im Umgang mit Digitalisierungsprozessen generalisierbar.

Über Ecovis

Ecovis ist ein auf den Mittelstand spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Insgesamt arbeiten etwa 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den mehr als 100 deutschen Büros sowie weltweit in über 60 Ländern.

Team

Alrik Zech, M. Bc.

Leitung Teilvorhaben

Daniela Adebar

Projektmitarbeiterin

Kontakt

Besuchen Sie

uns vor Ort

Sie sind in Rostock? Kommen Sie gern vorbei und besuchen Sie uns.

Am Campus 1-11
18182 Bentwisch

Rufen Sie

uns an

Sie haben Fragen zu unserem Teilvorhaben? Rufen Sie uns gern an.

Besuchen Sie

uns im Netz

Sie wünschen weitere Informationen zu uns? Folgen Sie dem Link.

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit“ (FKZ 02L15A313) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

© 2017-2018 KODIMA   |   Impressum